Grafschafter Hobbybrotbäcker
Gutes Brot
braucht Zeit & Liebe

Kann man die Häussler Alpha 2G Knetmaschine noch verbessern ?

 

Kann man die Häussler Alpha 2G Knetmaschine noch verbessern ?

Viele Nutzer einer Häussler Knetmschine Alpha 2G werden das Problem kennen: 

Bei bestimmten Teigmengen und Teigkonsistenzen steigt der Teig unweigerlich am Knethaken auf und kann sogar den metallenen Abweiser des Knethakens überwinden und weiter aufsteigen. Eine durchaus praktikable Lösung bestand für mich bisher darin, den Abweiser mithilfe einer aufzuschiebenden Plastikscheibe zu vergrößern. Damit wurde das Aufsteigen zwar nicht verhindert, zumindest aber nach oben hin begrenzt.

Gibt es eine bessere Lösung für dieses Problem ?

Viele mir bekannte Nutzer der Häussler Knetmaschine sind dazu übergegangen, die aus Sicherheitsgründen angebrachte schwenkbare Kunststoffhaube zu demontieren, um so z.B. mithilfe eines Holzlöffels den Teig während des Knetvorgangs bei laufender Maschine am Aufsteigen zu hindern und zurückzuschieben. Dass dies nur mit äußerster Vorsicht geschehen und mit ernsthafter Verletzungsgefahr verbunden sein kann, versteht sich von selbst. Deshalb erfolgt hier mein Hinweis, dass alles, wovon ich nachfolgend noch berichten werde, keinesfalls als eine Empfehlung zur Nachahmung verstanden werden sollte. Ich berichte nur von meinen eigenen Erfahrungen !

Meine Lösung des Problems, aber nicht zur Nachahmung empfohlen, sieht so aus:

Bei der Suche nach Teigknetmaschinen bin ich im Internet auf Maschinen gestoßen, die der Häussler rein äußerlich in manchen Beziehungen ähneln. Überwiegend handelt es sich dabei um Maschinen zur Herstellung von Pizzateig.

Allen Maschinen gemeinsam ist der Umstand, dass an der Stirnseite des Kopfteils ein Metallstab befestigt ist, der in etwa bis zum Boden der Rührschüssel reicht und ganz nah am Knethaken vorbeiführt.

Diese Konstruktion hat mich fasziniert und ich habe zusammen mit meinem Schwager überlegt, ob und wie man sie auch an der Häussler ohne große Veränderung der Knetmaschine anbringen kann. An dieser Stelle nochmals meinen ganz herzlichen Dank an Geert-Hermann K. !

Folgende Lösung für einen Teigabstreifer wurde dabei entwickelt:

Häussler Alpha 2G nach Montage eines Knetstabes

Wie auf den ersten Blick zu erkennen ist, musste ich die Sicherheitsschutzhaube auch bei meiner Lösung demontieren. Die rote Abdeckplatte des Kopfteils der Knetmaschine wurde durch eine baugleiche Stahlpaltte mit den entsprechenden Bohrungen für die Befstigungsschrauben ausgetauscht. Ein Rückbau der Maschine ist daher jederzeit möglich. Und darauf haben wir von Anfang an großen Wert gelegt.

Die Halterung für den Stab ist fest auf der Abdeckplatte verschraubt. Die Halterung besteht aus einer starren unteren Platte und einer vor und zurück verschiebbaren oberen Platte. Zum Einlegen des Stabes wird der obere Teil der Halterung nach hinten geschoben, der Stab rastet in der unteren Halterung ein und die obere Halterung wird mit Federkraft wieder nach vorne geschoben und arretiert auf diese Weise den Stab in der Halterung.



So sieht die inzwischen fertiggestellte und mehrfach erfolgreich erpobte Konstruktion aus:


Wie wirkt sich der Stab beim Kneten eines Teiges aus ?

Der "Teigabstreifer" (Stab) verhindert zuverlässig das Aufsteigen des Teigs am Knethaken, da der Teig auf seiner äußeren Bahn vom Knethaken getrennt wird. Zwar bildet sich im Innern der Knetspirale gelegentlich noch ein "Teigturm". Da dieser aber keinen seitlichen Halt mehr hat, kippt er irgendwann um und wird untergeknetet.

Die Knetung als solche erfolgt deutlich intensiver und führt nach meinem Gefühl zu einem sehr viel gleichmäßiger durchgekneteten Teig. Der Teig kann nicht mehr an der Knetspirale hängen bleiben und sich mit dieser ohne Wirkung einfach nur mitdrehen, sogenanntes "Karussellfahren".

Endlich habe ich auch optisch einen Knetverlauf, wie ich ihn von professionellen Bäckern aus dem Internet kenne.


Wäre die von Häussler eingebaute Sicherheitshaube an der zur Stirnseite der Knetmschine zeigenden Seite statt eckig etwa halbrund ausgeführt, hätte ich die Haube sicherlich wieder montieren können. So aber ist der Spalt zwischen der Haube und dem Kopfteil zu schmal, um den Stab montieren zu können.

Mit dieser Erweiterung ausgestattet, kann die Häussler in jeder Hinsicht überzeugen. 

Das Pimpen war erfolgreich !



SHARE

About Graf-Back

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Graf-Back Nordhorn 2016. Powered by Blogger.